Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V.
Ein starkes
Netzwerk für
Archive
der Wirtschaft
Sie sind hier: Startseite Veröffentlichungen Archiv und Wirtschaft Heft 2/2016

Heft 2/2016

 

AUFSÄTZEAuW2_16Titelbild.jpg

  • Susen Friedrich, Das adidas Archive – Chancen und Herausforderungen im Umgang mit einer umfangreichen Produktsammlung (48-59)
  • Andreas Jäggi und Christian Leitz, „Informieren, belehren, unterhalten und verbinden“ – Interne Kommunikation von der Mitarbeiterzeitung zum Intranet (mit Fallstudie UBS) (60-66)
  • Tobias Straumann, Bankenplatz Schweiz – Quelle des Reichtums der Schweiz? Eine Antwort aus wirtschaftshistorischer Sicht (66-72)

 

BERICHTE

  • Jens Brokfeld, „Faszination der Dinge – bestandsergänzende Sammlungen im Wirtschaftsarchiv“. Arbeitstagung der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare vom 24. bis 26. April 2016 in Zürich (73-78)
  • Ralf Peters, VerSIErt – Genese eines bislang einmaligen Ausstellungsprojekts in der deutschen chemischen Industrie (78-82)
  • Benjamin Obermüller, Jahrestagung des Arbeitskreises der Chemie- und Pharmaarchivare am 8. und 9. November 2015 bei der Bayer AG in Berlin (83-85)

 

REZENSIONEN

  • Dariusz Adamczyk und Stephan Lehnstaedt (Hrsg.), Wirtschaftskrisen als Wendepunkte. Ursachen, Folgen und historische Einordnungen vom Mittelalter bis zur Gegenwart (Volker Beckmann) (86-90)
  • Michael Kißener, Boehringer Ingelheim im Nationalsozialismus. Studien zur Geschichte eines mittelständischen chemisch-pharmazeutischen Unternehmens (Ralf Stremmel) (90-91)
  • Christian Leitzbach, Rheinmetall. Vom Reiz, im Rheinland ein großes Werk zu errichten (Benjamin Obermüller) (91-92)
  • Tim Schanetzky, „Kanonen statt Butter“. Wirtschaft und Konsum im Dritten Reich (Dirk Wiegand) (92-94)

 

Rezensionsliste (94-95)

Impressum (100)