Die Konstruktion des Unternehmers. Selbst- und Fremdwahrnehmungen seit dem 19. Jahrhundert

Die Forschung hat sich der vielschichtigen und komplexen „Konstruktion des Unternehmers“ bislang nicht oder nur am Rande angenommen.

Das 46. Wissenschaftliche Symposium der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte soll für analytische Klarheit sorgen, und zwar bezogen auf den Zeitraum vom 19. bis ins 21. Jahrhundert und auch durch eine über Deutschland hinausreichende vergleichende Perspektive. So hat in Großbritannien und den USA der postkoloniale Blick das Unternehmerbild erkennbar angekratzt. Hat das aber die „Konstruktion des Unternehmers“ verändert?