Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V.
Ein starkes
Netzwerk für
Archive
der Wirtschaft
Sie sind hier: Startseite Veröffentlichungen Archiv und Wirtschaft Heft 2/2014

Heft 2/2014

 

 AUFSÄTZE AuW2_14Titelbild.jpg

  • Stefan Pabst, SEAD – Historische Sammlung der Bundesagentur für Arbeit (68-77)
  • Veronika Settele und Verena Sauermann, „Guter Eindruck!“ Arbeitsmigration seit 1960 in österreichischen Firmenarchiven (78-86)
  • Markus Grossbach, Wer hat’s erfunden? Oder, Konnten Gepäckträger und Gepäckwagen je Freunde sein? (86-93)

 

BERICHTE

  • Jens Brokfeld, „Die mobile Gesellschaft und ihr Gedächtnis“. Arbeitstagung der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e. V. vom 27. bis 29. April in Nürnberg (93-99)
  • Martin Stürzlinger und Oliver Häuser, Aufbaumodul Records Management. 78. VdW-Lehrgang vom 24. bis 27. November 2013 in Heidelberg (99-103)
  • Thomas Toms, Die Vereinigung deutscher Wirtschaftarchivare im World Wide Web. Zahlen – Daten – Fakten (104-105) 

 

REZENSIONEN

  • Christof Dejung, Die Fäden des globalen Marktes. Eine Sozial- und Kulturgeschichte des Welthandels am Beispiel der Handelsfirma Gebrüder Volkart 1851–1999 (Alexandra Bloch Pfister) (106-108)
  • Markus Friedrich, Die Geburt des Archivs. Eine Wissensgeschichte (Marcel Müller) (108-109)
  • Timothy Guinnane u.a., Die Geschichte der DZ BANK. Das genossenschaftliche Zentralbankwesen vom 19. Jahrhundert bis heute (Martin Krauß) (109-110)
  • Gesa Kessemeier, Ein Feentempel der Mode oder Eine vergessene Familie, ein ausgelöschter Ort. Die Familie Freudenberg und das Modehaus „Herrmann Gerson“ (Beate Schreiber) (110-111)
  • Martin Lutz, Carl von Siemens 1829–1906. Ein Leben zwischen Familie und Weltfirma (Ralf Stremmel) (111-113)
  • Karsten Uhde (Hrsg.), Von A(mtsdruckschriften) bis Z(eitgeschichtliche Sammlungen) – Vielfalt im Archiv. Ausgewählte Transferarbeiten des 43. und 44. wissenschaftlichen Kurses an der Archivschule Marburg (Christian Wolfsberger) (113-114)

 

Rezensionsliste (115-116)

Impressum (120)