Lehrgänge

Aktuelle Informationen zu unseren Aus- und Weiterbildungskursen

Aktuelle Lehrgänge ansehen

Aktuelle Informationen zu geplanten Lehrgängen

Die ursprünglich für 2020 angebotenen Präsenzkurse 93 (‚More than Nice-to-have‘! – Ein Unternehmensarchiv, das sich rechnet! Archivmanagement auf konsequent betriebswirtschaftlicher Basis in Hall, Innsbruck und Wattens) und 95 (Elektronische Langzeitarchivierung in Heidelberg) sind Covid-19-bedingt vorübergehend ausgesetzt.

Beide Kurse werden, sobald die Rahmenbedingungen dies erlauben und in Abstimmung mit den angemeldeten Teilnehmer*innen, neu terminiert. Bei der Zulassung zum Kurs haben bereits vorliegende Anmeldungen zunächst Priorität vor Neuanmeldungen. Wobei mit der Neuterminierung die Hoffnung verbunden ist, den Teilnehmer*innenkreis zahlenmäßig wieder auf Vor-Corona-Niveau anheben zu können.

Unterdessen bietet die VdW angemeldeten Teilnehmer*innen beider Kurse je ein kostenloses Webinar einführenden Charakters. Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten unaufgefordert die Einladung zum Webinar. Das Webinar zielt ab auf eine Themensensibilisierung und Einstimmung auf die beiden voraussichtlich im Frühjahr folgenden Präsenzlehrgänge.

1. VdW-Webinar: „Von der analogen zur E-Akte“: Von digitalem Aktenchaos, neuem Rollenverständnis und betriebswirtschaftlichem Archivmanagement

Dieses erste VdW-Webinar ist Auftakt weiterer, zukünftig in loser Folge angebotener Fortbildungsangebote, die als Einzel-Veranstaltung oder im Paket aus mehreren Einzel-Modulen den traditionellen VdW-Präsenz-Lehrgängen komplementär zur Seite gestellt werden.

Das neue VdW-Fortbildungsformat wird gemeinsam von Achim Korres M.A. (Unternehmensarchiv Freudenberg & CoKG) und Dr. Peter Blum (Stadtarchiv Heidelberg) betreut und durchgeführt.

Die Teilnehmer*innenanzahl ist limitiert! Weitere Informationen finden Sie hier.

2. VdW-Webinar: "Audiovisuelles Sammlungsgut im Unternehmensarchiv. Nachhaltige Sammlung, praxisgerechtes ‚Handling‘ und rechtskonforme Inwertsetzung"

Die noch immer ausgesetzten VdW-Präsenzlehrgänge 93 und 95 bleiben ‚auf dem Schirm‘. Diese werden in Abstimmung mit allen Beteiligten (mit bereits zugelassenen sowie neu hinzutretenden Teilnehmer*innen) zum schnellstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt. – Bis es endlich so weit sein wird, bietet die VdW für Juni 2021 schon heute ein weiteres Live-Online-Seminar an. Das 2. VdW-Webinar besteht wiederum aus drei Einzelmodulen. Diese können komplett oder einzeln gebucht werden.

Thematisch geht es um Audiovisuelles Sammlungsgut als besonders attraktiver wie viel genutzter Archivbestand. Und zwar von der Ermittlung, Erhaltung, Bewertung, Erschließung und Vermittlung bis hin zu den Fragen rechtskonformer Inwertsetzung. Tagesaktualität gewinnt das Webinar vor dem Hintergrund der laufenden „größten europäischen Urheberrechtsreform der letzten 20 Jahre“ (Justizministerin Christine Lamprecht) …

Die Teilnehmer*innenanzahl ist limitiert!

Weitere Informationen finden Sie hier.

3. VdW-Webinar: "Von der analogen zur E-Akte“: Von digitalem Aktenchaos, neuem Rollenverständnis und betriebswirtschaftlichem Archivmanagement"

Aufgrund der starken Nachfrage neu aufgelegt!

3. VdW-Webinar „Von der analogen zur E-Akte“: Von digitalem Aktenchaos, neuem Rollenverständnis und betriebswirtschaftlichem Archivmanagement" (25., 29. und 31. März 2021)

Vor Weihnachten 2020 ausgeschrieben, war das 1. VdW-Webinar bereits zum Jahresanfang 2021 ausgebucht. Die eröffnete Warteliste wuchs kontinuierlich. Und rechtfertigt nunmehr die aktuelle Neuauflage des Webinars, das in den letzten Märztagen ausgetragen wird. Schon heute besteht Austragungssicherheit. Interessierte sollten rasch handeln …

Weitere Informationen finden Sie hier.