Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare e.V.
Ein starkes
Netzwerk für
Archive
der Wirtschaft
Sie sind hier: Startseite Archivwesen Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

 

Die VdW bietet regelmäßig drei- bis fünftägige praxisbezogene Intensivkurse mit maximal 20 Teilnehmern für Mitglieder der VdW (in Ausnahmefällen auch für Nichtmitglieder) an. Die Kurse finden in einem externen Tagungshotel statt und werden von erfahrenen Referenten aus allen Archivsparten geleitet. Es werden Tagungsgebühren erhoben.

Zu folgenden thematischen Schwerpunkten werden Kurse angeboten:

  • Grundlagen des Wirtschaftsarchivwesens
  • Archivrecht
  • Öffentlichkeitsarbeit und Ausstellungen
  • Videotraining
  • Umgang mit Sammlungsgut und audiovisuellen Informationsträgern
  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • EDV-Einsatz
  • Restaurierung
  •  

    __________________________________________________________________________________________

    1. VdW-Webinar: „Von der analogen zur E-Akte“: Von digitalem Aktenchaos, neuem Rollenverständnis und betriebswirtschaftlichem Archivmanagement

    Mit den Referenten: Achim Korres M.A., Dr. Tobias Wildi, Dr. Gerd Schneider

    Austragungsdaten 4., 9. und 11. März 2021


    Aktuelle Information zu geplanten VdW-Lehrgängen:

    Die ursprünglich für 2020 angebotenen Präsenzkurse 93 (‚More than Nice-to-have‘! – Ein Unternehmensarchiv, das sich rechnet! Archivmanagement auf konsequent betriebswirtschaftlicher Basis in Hall, Innsbruck und Wattens) und 95 (Elektronische Langzeitarchivierung in Heidelberg) sind Covid-19-bedingt vorübergehend ausgesetzt.

    Beide Kurse werden, sobald die Rahmenbedingungen dies erlauben und in Abstimmung mit den angemeldeten Teilnehmer*innen, neu terminiert. Bei der Zulassung zum Kurs haben bereits vorliegende Anmeldungen zunächst Priorität vor Neuanmeldungen. Wobei mit der Neuterminierung die Hoffnung verbunden ist, den Teilnehmer*innenkreis zahlenmäßig wieder auf Vor-Corona-Niveau anheben zu können.

    Unterdessen bietet die VdW angemeldeten Teilnehmer*innen beider Kurse je ein kostenloses Webinar einführenden Charakters. Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten unaufgefordert die Einladung zum Webinar. Das Webinar zielt ab auf eine Themensensibilisierung und Einstimmung auf die beiden voraussichtlich im Frühjahr folgenden Präsenzlehrgänge.

    _________________________________________________________________________________________

    Musikalische Lehrgangs-Reminiszenz – Und der Staub wie weggeblasen!

    Erinnern wir uns: September 2019 in Basel. Zehn Unternehmensarchivar*innen erleben im Rahmen des 92. VdW-Lehrgangs ein fachspezifisches Video- und Kommunikationstraining. Am letzten Abend sind die Teilnehmer*innen aufgefordert, Erlerntes spontan bei der Moderation eines überraschend arrangierten Live Konzerts umzusetzen. Bei erweitertem, auch öffentlichem Publikum. Musikalisch ist ‚mystic folk‘ angesagt. Musikerin Adaya Lancha Bairacli begleitet überwiegend instrumental – Singer/Songwriterin Ida Elena de Razza beeindruckt mit ihrer mezzospranen Stimmlage. Und die Teilnehmer*innen beweisen sich bei der Impulsiv-Moderation …

    Dass es zu dieser allein für die Teilnehmer*innen spontanen Übungseinheit kommt, ist unserem Kollegen Jonas Arnold vom Archiv für Zeitgeschichte zu verdanken, der – selbst als Musiker aktiv – sich hier als Agent betätigt und im Takt groovt.

    Gewissermaßen als Reminiszenz an einen gelungenen Abend und Kurs in Basel ist auf ein jüngst veröffentlichtes Live-Video der Schweizer Band SOUNDKITCHEN zu verweisen. Mit unserem umtriebigen Archivkollegen Jonas am Keyboard. Und Ida Elena de Razza als dritte von links der backing vocals aktiv. Das Wiedersehen ist einem fulminanten Motivations-Song für die Schweizer Brugg-Kabelwerke zu verdanken. Von unserem Schweizer Archivkollegen als Einstiegsschmankerl in das Jahr 2021. Ja, Archivar*innen können auch das. So verlieren sie vielleicht einige Haare, aber mehr noch von dem ihnen nachgesagten Staub! Also: Video anklicken und sich die „Kurs-Messages“ in Erinnerung rufen: https://youtu.be/o4IDiZ0iw-o

    __________________________________________________________________________________________

    Frühere Lehrgänge