Musikalische Lehrgangs-Reminiszenz – Und der Staub wie weggeblasen!

Erinnern wir uns: September 2019 in Basel. Zehn Unternehmensarchivar*innen erleben im Rahmen des 92. VdW-Lehrgangs ein fachspezifisches Video- und Kommunikationstraining. Am letzten Abend sind die Teilnehmer*innen aufgefordert, Erlerntes spontan bei der Moderation eines überraschend arrangierten Live Konzerts umzusetzen. Bei erweitertem, auch öffentlichem Publikum. Musikalisch ist ‚mystic folk‘ angesagt. Musikerin Adaya Lancha Bairacli begleitet überwiegend instrumental – Singer/Songwriterin Ida Elena de Razza beeindruckt mit ihrer mezzospranen Stimmlage. Und die Teilnehmer*innen beweisen sich bei der Impulsiv-Moderation …

Dass es zu dieser allein für die Teilnehmer*innen spontanen Übungseinheit kommt, ist unserem Kollegen Jonas Arnold vom Archiv für Zeitgeschichte zu verdanken, der – selbst als Musiker aktiv – sich hier als Agent betätigt und im Takt groovt.

Gewissermaßen als Reminiszenz an einen gelungenen Abend und Kurs in Basel ist auf ein jüngst veröffentlichtes Live-Video der Schweizer Band SOUNDKITCHEN zu verweisen. Mit unserem umtriebigen Archivkollegen Jonas am Keyboard. Und Ida Elena de Razza als dritte von links der backing vocals aktiv. Das Wiedersehen ist einem fulminanten Motivations-Song für die Schweizer Brugg-Kabelwerke zu verdanken. Von unserem Schweizer Archivkollegen als Einstiegsschmankerl in das Jahr 2021. Ja, Archivar*innen können auch das. So verlieren sie vielleicht einige Haare, aber mehr noch von dem ihnen nachgesagten Staub!

Also: Video anklicken und sich die „Kurs-Messages“ in Erinnerung rufen.

Weitere Neuigkeiten

  1. Allgemein

    Frohe Festtage

    Wir sagen Danke für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen frohe Festtage und ein erfolgreiches Jahr 2022.
    Vorstand und Geschäftsstelle der VdW